KARRIERE
 

Kontakt:
Frau
Angelika Landmann
Personalabteilung

Tel.: +49 (0)89 / 67 903-66 
 

Wir suchen Sie!

Assistent/in (m/w/d) für die Bereichsleitung Innen

Wir suchen zum 1. Juni 2019 für unseren Sitz in Hamburg im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine/einen Assistent/in (m/w/d) für die Bereichsleitung Innen

Ihr Aufgabengebiet:
  • Unterstützung des Bereichsleiters in allen organisatorischen und administrativen Belangen
  • Koordinierung der regelmäßigen Gremiensitzungen des Unternehmens
  • Inhaltliche Aufbereitung von Unterlagen
  • Erstellen von Präsentationen, Geschäftsdiagrammen und Statistiken
  • Recherche und Aufbereitung von Informationen
  • Projekt- und Sonderaufgaben
  • Unterstützung des Vorstands nach Bedarf

Ihre Qualifikation:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem bzw. juristischem Hintergrund oder kaufmännische Ausbildung
  • Berufserfahrung in vergleichbarer Position oder einschlägige Praktika
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohe Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit
  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten

Wir bieten Ihnen:
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) mit Jahressonderzahlung
  • Attraktives Ziel- und Bonussystem
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Weitere soziale Leistungen, wie z. B. einen Zuschuss zur HVV-Abokarte
Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese an bewerbung@gkl.org unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und des frühestmöglichen Eintrittstermins.
Für Fragen steht Ihnen der Bereichsleiter Dr. Klaus Behle unter 040-632910-69 vorab gerne zur Verfügung.
 
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilzeitfähig ist. Die Stelle ist zunächst für 15 Monate befristet.
Die GKL setzt das Hamburgische Gesetz zur Gleichstellung von Männern und Frauen um.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

___________________________________



Oracle Datenbankadministrator (DBA) (m/w/d) für Datenbanken und datenbanknahe Systeme

Wir suchen für den Betrieb unserer Oracle Datenbanken ab Version 12c entweder für Hamburg oder für München zum nächst möglichen Zeitpunkt für unsere IT-Abteilung eine/n engagierte/n und anwenderorientierte/n  
Oracle Datenbankadministrator (DBA) (m/w/d) für Datenbanken und datenbanknahe Systeme

Ihr Aufgabengebiet:
  • Überwachung, Konfiguration, Steuerung und Betrieb der Oracle Datenbanken
  • Überwachung, Konfiguration, Steuerung und Betrieb der Oracle Applikationsserver
  • Backup und Recovery 
Ihr fachliches Profil:
  • Abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung mit in der Praxis erworbenen einschlägigen Kenntnissen 
  • Sehr gute Erfahrungen mit RAC und Oracle ASM
  • Erfahrungen mit WLS, Forms und BI von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in OVM
  • Gute SQL und PL/SQL Kenntnisse 

Ihr persönliches Profil:

  • Engagiert, belastbar, teamfähig
  • Analytisches und kreatives Denken 
  • Serviceorientierung und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Organisationstalent und Zuverlässigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Englische Sprachkenntnisse
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) mit Jahressonderzahlung
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitmodells
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Eine betriebliche Altersversorgung 
  • Sowie weitere soziale Leistungen
Sie sind interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese an bewerbung@gkl.org unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Für Fragen steht Ihnen die Leiterin Personal Frau Landmann unter 089-67903-66 vorab gerne zur Verfügung.
 
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilzeitfähig ist.
Die GKL setzt das Gleichstellungsgesetz um und bittet insbesondere auch Frauen, sich auf die zu besetzende Position zu bewerben. 
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

________________________________________________________